Leben und Arbeiten | Tourismus und Kultur
 
Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
Liebe Leserinnen und Leser,
wie gerne hätte ich Ihnen mit dem heutigen Newsletter eine fröhliche und ausgelassene Faschingszeit gewünscht und mich mit Ihnen gemeinsam auf die zahlreichen Lohrer Faschings-Höhepunkte gefreut. Doch die Zeit der Einschränkungen ist noch nicht vorbei. Weiterhin gilt es, auf vieles Schöne zu verzichten und Kontakte zu minimieren. Ich wünsche jeder und jedem von uns dafür viel Durchhaltevermögen und die nötige Geduld.

Doch zumindest darf ich mit diesem aktuellen Newsletter auch ein paar gute Nachrichten verkünden: Einige Eltern können sich auf die Rückzahlung von Kindergartenbeiträgen freuen und die Volkshochschule Lohr-Gemünden hat ein volles Programm für alle Kultur- und Bildungshungrigen auf die Beine gestellt. Auch können Sie sich in der Stadtbibliothek wieder (kontaktfrei, aber immerhin) Bücher, Filme und Hörspiele ausleihen.

Und noch eine gute Nachricht: Noch ist der Vorrat an Print@Home-Einkaufsgutscheinen für die Lohrer Geschäfte nicht aufgebraucht. Die Stadt Lohr schenkt Ihnen bei dieser Aktion bares Geld. Alle Infos finden Sie hier.

Natürlich informieren wir Sie in diesem Newsletter auch über die Inhalte der anstehenden Stadtratssitzung am Mittwoch, 10. Februar. Zugleich möchte ich die Einladung an alle Interessierten aussprechen, zur Sitzung zu kommen und die Diskussionen mitzuverfolgen.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Verabschiedung des Haushaltsplanes 2021 mit Finanzplan der Stadt Lohr. Zudem der Wirtschaftsplan für das Jahr 2021 der Stadtwerke mit dem Vermögensplan für die Jahre 2022 bis 2024 und der Wirtschaftsplan der Stadthalle für das Jahr 2021 sowie der dazugehörige Vermögensplan für die Jahre 2022 bis 2024. Daneben geht es um den Haushalt 2021 sowie den Finanzplan der Jahre 2022 bis 2024 für die Hospitalstiftung der Stadt Lohr.

Am 10. Februar um 17:00 Uhr tagt der Stadtrat.

Die Themen der öffentlichen Sitzung:

Verabschiedung des Haushaltsplans 2021 mit Finanzplan der Stadt Lohr

Die Stadträte verabschieden die Haushaltssatzung der Stadt Lohr a.Main. In den Sitzungen am 18.01. und am 19.01. hat der Stadtrat den vorgelegten Entwurf des Haushaltsplanes mit Finanzplan 2022 bis 2024 bereits vorberaten und beschlossen.

Der Verwaltungshaushalt umfasst knapp 40 Millionen, während sich der Vermögenshaushalt auf 6,3 Millionen Euro beläuft.

Verabschiedung von Wirtschafts- und Stellenplänen Stadthalle + Stadtwerke

Stadthalle Lohr: Auf der Tagesordnung steht ebenfalls die Verabschiedung des Wirtschaftsplans sowie des Stellenplans der Stadthalle Lohr. Die Planung sieht im zweiten Corona-Jahr ein Betriebsdefizit in Höhe von rund 650.000 Euro vor. Ebenfalls auf der Tagesordnung steht der Vermögensplan der Stadthalle für die Jahre 2022 bis 2024.

Stadtwerke Lohr: Auf der Tagesordnung steht die Verabschiedung des Wirtschaftsplans sowie des Stellenplans. Die Stadtwerke planen für 2021 im Bereich „ÖPNV“ das größte Defizit in Höhe von 617.000 Euro ein. Das Gesamt-Jahresergebnis sieht allerdings nur ein Defizit in Höhe von 200.000 Euro vor. Außerdem auf der Sitzungsordnung: Der Stadtwerke-Vermögensplan für die Jahre 2022 bis 2024.

Verabschiedung des Haushaltes der Hospitalstiftung der Stadt Lohr

Um vergleichsweise geringe Summen geht es im Haushaltsplan der Hospitalstiftung der Stadt Lohr. Dieser steht ebenfalls zur Verabschiedung an. Der Verwaltungshaushalt beläuft sich hier auf 41.700 Euro und der Vermögenshaushalt auf 13.000 Euro.
Wichtige Informationen aus dem Rathaus:

Land und Kommunen übernehmen Kita-Beiträge für Januar und Februar

 
Ein Beschluss der Bayerischen Staatsregierung vom 26. Januar 2021 regelt die Rückerstattung von Kita-Gebühren für die Monate Januar und Februar 2021. Demnach bekommen Eltern die bereits bezahlten Beiträge zurückerstattet wenn Ihr Kind in einem Kalendermonat maximal 5 Tage die Einrichtung besucht hat. Dies gilt auch für alle Hort-Kinder.

Hier die Elterninformation im Wortlaut.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihre Kita-Leitung oder an die KollegInnen aus dem Sachgebiet Familien, Jugend, Sport.

Geänderte Abholung: Kostenlose FFP2-Masken für pflegende Angehörige

 
Seit Montag, den 25. Januar 2021 gibt die Stadt Lohr a.Main kostenlose FFP2-Masken an pflegende Angehörige aus. Die Masken werden vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zur Verfügung gestellt.

Berechtigte können die Masken jetzt am Empfang des Neuen Rathauses, von Montag bis Donnerstag, 14-16 Uhr, abholen. Jeder Hauptpflegeperson stehen drei Schutzmasken zu. Bei Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen werden die Masken ausgehändigt. Die pflegebedürftige Person muss ihren Hauptwohnsitz in Lohr haben.

Alle relevanten Informationen zur Wiederverwendung von FFP2-Masken finden Sie hier auf der Seite der FH Münster.
348 VHS-Kurse und Veranstaltungen sind jetzt buchbar!
Viele Online-Angebote!
 

Wir alle sehnen uns nach gemeinsamen Aktivitäten, Kultur und Lern-Erlebnissen. Fündig werden Sie garantiert im Sommerprogramm der Volkshochschule Lohr-Gemünden. Die Volkshochschule Lohr-Gemünden bietet im kommenden Sommersemester insgesamt 348 Kurse und Einzelveranstaltungen in den Bereichen Kultur, Gesundheit, Natur, Sprachen, Berufsfortbildung, Ernährung und Bewegung an. Das komplette Programm finden Sie hier.

Die Anmeldung läuft bereits und ist telefonisch in den VHS-Geschäftsstellen Lohr (09352/848-500) und Gemünden (09351/601339) möglich. Selbstverständlich auch per E-Mail oder über die Internetseite.

Auch Anmeldungen per Fax und Post sind möglich.

Eine persönliche Anmeldung in den Geschäftsstellen ist derzeit aufgrund der Pandemie-Situation nicht möglich.Statt hier einzelne Kurse hervorzuheben, möchten wie Sie herzlich einladen, sich ein wenig Zeit zu nehmen und im Programm zu stöbern. Es warten tatsächlich ungemein spannende Angebote. Die VHS weist darauf hin, dass sich durch die Lockdown-Maßnahmen einige Termine verschieben könnten. Zudem wurde das Angebot an Online-Kursen deutlich erweitert. Aktuelle Infos jederzeit auf der Internetseite der VHS.

Amtliche Bekanntmachung zum Bebauungs- und Grünordnungsplan „Aloysianum“

Im Rahmen eines Bauleitplanverfahrens wurde am 27.01.2021 die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs.2 BauGB für die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungs- und Grünordnungsplans Nr. 106 „Aloysianum“, Gem. Lohr a.Main in der Fassung vom 28.10.2020 bekanntgemacht. Ab 08.02.2021 liegen hierzu die Unterlagen öffentlich aus.

Zusätzlich finden Sie die Unterlagen hier auf der Internetseite der Stadt Lohr.

50 Jahre Zentralkläranlage Sendelbach

 
Vor ziemlich genau 50 Jahren wurde die Zentralkläranlage in Sendelbach offiziell in Betrieb genommen. Zu diesem Zeitpunkt hatte die damals mechanisch-biologische und höchst moderne Anlage bereits acht Monate erfolgreichen Probebetrieb hinter sich. Wirklich bemerkenswert ist jedoch die Vorlaufzeit dieser Errungenschaft: Der damalige Bürgermeister Gerd Graf führte in seiner Eröffnungsrede am 15. Januar 1971 an, dass die ersten Planungsaufträge für eine entsprechende Anlage bereits 1937 erteilt worden seien.

Heute bereitet die Anlage das Abwasser aus allen Lohrer Ortsteilen mit Ausnahme von Ruppertshütten auf. Zehn Pump- und Hebewerke leiten das Abwasser über ein rund 160 Kilometer langes Kanalnetz von den Grundstücksanschlüssen zur jeweiligen Kläranlage. Jährlich sind das etwa 2,5 bis drei Millionen Kubikmeter.

Weitere spannende Details zur Entstehung der modernen Abwasserentsorgung der Stadt Lohr sind hier nachzulesen.

Bauhof, Rathaus, Bibliothek in Zeiten von Corona

 
Aufgrund der aktuell geltenden Maßnahmen zur Reduzierung von Kontakten ist ein Besuch des Rathauses derzeit nur mit Terminvereinbarung möglich. Auch die Bürgermeistersprechstunde kann aktuell nur telefonisch angeboten werden.

Für die Vereinbarung von Terminen in dringenden Fällen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Sachgebiete. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Nutzen Sie bitte die Möglichkeit, Behördengänge online zu erledigen.

Das Betreten des städtischen Wertstoffhofes ist weiterhin nur mit einer FFP2-Maske erlaubt.

In der Stadtbibliothek können Sie kontaktlos Medien ausleihen. Mehr Infos.
Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Newsletter und möchten Sie bitten, diesen Service weiterzuempfehlen!
Auf diesem Wege bekommen unsere Leserinnen und Leser alle wichtigen Informationen aus dem Rathaus direkt ins persönliche Postfach! Und im Vorfeld der Stadtratssitzungen gibt unser Newsletter einen Überblick über alle Tagesordnungspunkte des öffentlichen Sitzungsteils.

Wie immer freuen wir uns über Verbesserungsvorschläge oder Anregungen.
Schreiben Sie diese gerne direkt an stadt-presse@lohr.de.

Herzliche Grüße aus dem Rathaus,

Ihr

Dr. Mario Paul
Erster Bürgermeister

Stadt Lohr a. Main
Schlossplatz 3
97816 Lohr a. Main

Tel.: 0 93 52 / 848-0
E-Mail: stadt@lohr.de

Öffnungszeiten Neues Rathaus: Montag – Freitag: 8:00-12:30 Uhr
Öffnungszeiten Bürgerdienste: Montag – Freitag: 8:00-12:30 Uhr
und Donnerstag: 13:30-17:30 Uhr

Rechtliches:
Die Stadt Lohr a. Main ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Ersten Bürgermeister Dr. Mario Paul.

Wenn Sie die Vorab-Informationen zu den Sitzungen nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.