Leben und Arbeiten | Tourismus und Kultur
 
Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
Liebe Leserinnen und Leser,
wie schön, dass Sie gerade den aktuellen Newsletter der Stadt Lohr lesen! Ich hoffe sehr, Sie konnten die hinter uns liegenden Wintertage mit dem vielen Schnee genießen. Inzwischen kündigt sich der Frühling an und wir alle hoffen auf sonnige und wärmende Tage, die wir vielleicht endlich wieder in größerem Kreise mit Freunden und Familie verbringen dürfen.

Ganz viel Hoffnung, aber mindestens ebensoviel Spaß stecken im brandneuen Programm unserer Stadt für Kinder und Jugendliche. Der entsprechende Flyer mit den zahlreichen Angeboten ist inzwischen an allen Grundschulen im Stadtgebiet angekommen. Jedes Kind kann die Informationsbroschüre mit nach Hause nehmen, wenn am 22. Februar der Unterricht für die Kleinen wieder startet. Auch an weiterführenden Schulen sind die Informationen selbstverständlich auch erhältlich. Ich bin sehr stolz auf die Arbeit unseres Referenten für Familien, Kinder und junge Menschen, Marcel Brunner, der einmal mehr ein ungemein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt hat. Selbstverständlich schwebt über all den wunderbaren Angeboten immer noch der Schatten der Pandemie-Zahlen. Doch hoffen wir einfach das Beste!

Die Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen ist heuer erstmals komplett digital möglich.  Zu den Angeboten und zur Online-Anmeldung geht es hier.

Natürlich informieren wir Sie in diesem Newsletter auch wieder über die anstehenden Sitzungen der kommenden Tage und möchten herzlich zur Teilnahme an den öffentlichen Sitzungsteilen einladen: Am 22. Februar tagt der Werkausschuss zum bereits öfter kontrovers diskutierten Thema Parkgebühren. Am 24. Februar kommt der Stadtrat zusammen, die Sitzung beginnt um 17 Uhr im großen Saal der Stadthalle Lohr a.Main.

Am 22. Februar um 16:45 Uhr tagt der Werkausschuss in der Alten Turnhalle.

Die Themen der öffentlichen Sitzung:

Vergabe Digitales Konferenzsystem Mikrofonie

Am 25. Januar 2021 wurde im Werkausschuss ein digitales Konferenzsystem mit Mikrofonie für die Stadthalle vorgestellt. Die bisherige Beratung erfolgte im Rahmen des Wirtschaftsplanes 2021 für den Eigenbetrieb Stadthalle Lohr. In der heutigen Sitzung erfolgt die Vergabe des Auftrages an den wirtschaftlichsten Bieter.
Anpassung der Parkgebühren Stadthalle Lohr im Rahmen des städtischen Parkkonzepts
Eine Anpassung der Parkgebühren steht an für die Parkplätze „Stadthalle Tiefgarage“ und „Stadthalle Außenparkplätze“. In der Sitzung wird Thomas Funck, Werkleiter der Stadthalle, zwei Vorschläge präsentieren. Diese werden im Anschluss beraten.

Änderung der Parkgebührenstruktur der Stadtwerke Lohr zum 1. Mai 2021

Zum Verantwortungsbereich der Stadtwerke gehören das Altstadtparkhaus, das Parkdeck und die Parkplätze Haaggasse. Auch hier stehen Änderungen der Nutzungsgebühren an. Es geht im Einzelnen um zahlreiche Maßnahmen, wobei am Ende ein gemeinsames Parkraumbewirtschaftungskonzept für die Stadt erreicht werden soll.
Nähere Informationen zum Parkraumbewirtschaftungskonzept der Stadt Lohr a.Main finden Sie hier

Am 24. Februar um 17:00 Uhr tagt der Stadtrat in der Stadthalle.

Die Themen der öffentlichen Sitzung:

Information und Bertung über das Hippy-Vorschulprogramm
 
Auf Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen erfolgt eine Information mit anschließender Beratung über das Hippy-Vorschulprogramm. Ziel dieses Programms ist die sprachliche Förderung von Kindern im Kindergartenalter. Zielgruppe sind Kinder, deren Eltern oder ein Elternteil die deutsche Sprache nur rudimentär beherrschen. Ein sicheres Beherrschen der deutschen Sprache ist aber eine Grundvoraussetzung für den schulischen Erfolg und nicht zuletzt einer gelingenden Integration.

Es wird abgestimmt über die Bereitstellung von Finanzmitteln im städtischen Haushalt 2021 und 2022 zur Durchführung einer Pilotgruppe des Hippy-Vorschulprogramms.
Beratung und Beschlussfassung zum überarbeiteten Parkraumbewirtschaftungskonzept mit Anpassung der Parkgebühren auf öffentlichen gebührenpflichtigen Parkplätzen der Stadt Lohr a.Main zum 1. Januar 2022
 
2009 wurde für alle Parkplätze im Innenstadtbereich der Stadt Lohr ein Parkraumbewirtschaftungskonzept umgesetzt. Dazu zählen neben den beschrankten Parkplätzen (zuständig sind Stadtwerke bzw. Stadthalle) auch die unbeschrankten Parkeinrichtungen. Seit 2009 hat es keine Erhöhung der Parkgebühren gegeben. Seit nunmehr zwei Jahren diskutieren Stadtrat und Ausschüsse kontrovers über eine Gebührensatzung, die in allen Verantwortungsbereichen aufeinander abgestimmte Tarife zum Ziel hat.

Der Stadtrat will jetzt über die Anpassung der Gebühren für die öffentlichen gebührenpflichtigen Parkeinrichtungen der Stadt Lohr am Main abschließend beraten und abstimmen. Die beschlossene Parkgebührenverordnung wird am 1. Januar 2022 in Kraft treten.
Bericht zum Betriebsergebnis des Forstwirtschaftsjahres 2019 - Betriebsanalyse
 
Der Stadtrat verabschiedet das Betriebsergebnis des Forstwirtschaftsjahres 2019. Der Reinertrag aus den Forstwirtschaftsbetrieben hat sich gegenüber dem Vorjahr halbiert und liegt bei 347.000 Euro. Gründe hierfür sind die Holzmarktpreise sowie die geringere Nutzung. Auch spielt der Anteil an Schadholz eine Rolle.

Der städtische Forstbetrieb liegt mit einem Reinertrag von ca. 177 Euro pro Hektar deutlich über dem Durchschnitt vergleichbarer Betriebe.
Gemeinsamer Antrag der Fraktionen des Bürgervereins, der CSU, FW und Peter Sander zum Radweg Lohr-Partenstein
 
Die Antragsteller aus mehreren Fraktionen möchten mit einem Beschluss des Stadtrats erwirken, dass der Kauf der erforderlichen Grundstücke für die Fertigstellung des Radweges Lohr-Partenstein ab sofort von einem Notariat übernommen wird. Das Notariat Dr. Apfelbaum in Lohr soll die Grundstückskäufe abwickeln.
Wichtige Informationen aus dem Rathaus:
Altstadtparkhaus geschlossen vom 24.02.201 bis Sonntag, den 07.03.2021
Über die Schließung des Altstadtparkhauses haben wir Sie bereits am Donnerstag per E-Mail in einer „Schnell informiert“-Meldung unterrichtet. Wir möchten an dieser Stelle noch einmal daran erinnern.
Volkshochschule erweitert Online-Programm! Wissenschaft und Gesellschaft in Online-Vorträgen
Die Volkshochschule Lohr-Gemünden ist jetzt Kooperationspartner von vhs.wissen live . Über die Startseite der Volkshochschule finden Sie jetzt den Zugang zu hochkarätigen Vorträgen von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft. Das Programm umfasst etwa drei bis vier spannende Online-Vorträge pro Monat. Die Anmeldung funktioniert telefonisch, per E-Mail oder natürlich über die Homepage der VHS Lohr-Gemünden.

1.000 Euro für den Inklusionsspielplatz in Sendelbach

 
Über eine Spende in Höhe von 1.000 Euro freute sich der Verein Hoffnung Schenken e.V. aus Neustadt.
„Als wir das Wort ‚Inklusion‘ gehört haben, waren wir sofort dabei“, berichtete Hanifi Oymak, der das Geld im Namen des Türkisch islamischen Kulturvereins Lohr im Saal des Alten Rathauses übergeben hat. 
Das Geld fließt in den Bau des Inklusionsspielplatzes, der am Mainufer entstehen wird.




Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Newsletter und möchten Sie bitten, diesen Service weiterzuempfehlen!
Auf diesem Wege bekommen unsere Leserinnen und Leser alle wichtigen Informationen aus dem Rathaus direkt ins persönliche Postfach! Und im Vorfeld der Stadtratssitzungen gibt unser Newsletter einen Überblick über alle Tagesordnungspunkte des öffentlichen Sitzungsteils.

Wie immer freuen wir uns über Verbesserungsvorschläge oder Anregungen.
Schreiben Sie diese gerne direkt an stadt-presse@lohr.de.

Herzliche Grüße aus dem Rathaus,

Ihr

Dr. Mario Paul
Erster Bürgermeister

Stadt Lohr a. Main
Schlossplatz 3
97816 Lohr a. Main

Tel.: 0 93 52 / 848-0
E-Mail: stadt@lohr.de

Öffnungszeiten Neues Rathaus: Montag – Freitag: 8:00-12:30 Uhr
Öffnungszeiten Bürgerdienste: Montag – Freitag: 8:00-12:30 Uhr
und Donnerstag: 13:30-17:30 Uhr

Rechtliches:
Die Stadt Lohr a. Main ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Ersten Bürgermeister Dr. Mario Paul.

Wenn Sie die Vorab-Informationen zu den Sitzungen nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.