Leben und Arbeiten | Tourismus und Kultur
 
Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
Liebe Leser:innen,

schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, den aktuellen Newsletter der Stadt Lohr zu lesen.
Wir alle spüren es: Der Sommer kommt und unsere Stadt erwacht zu neuem Leben. Wer aktuell durch die Fußgängerzone geht, sieht offene Cafés und Gaststätten, die Menschen kommen wieder zusammen und damit kehrt ein großes Stück Lebensfreude zurück. Wir alle mussten uns in den zurückliegenden Monaten immer wieder in Geduld üben. Doch nun geht es tatsächlich Schritt für Schritt und mit viel Vorsicht zurück zur Normalität. Dazu gehören in Lohr seit vielen Jahren auch die Kulturspaziergänge, bei denen Einheimische und Gäste unserer Stadt gemeinsam durch die Stadt flanieren und unter Anleitung unserer Gästeführer ihr Augenmerk auf viele Besonderheiten richten. Endlich kann die Touristinformation, die seit 25. Mai wieder geöffnet hat, auch diesen Service wieder anbieten.

Und ganz bedeutsam für einen schönen Sommer in Lohr: Die Freibadsaison in unserer Stadt startet am 3. Juni! Das macht mich persönlich besonders glücklich, weiß ich doch, wie sehr sich vor allem Kinder und Jugendliche über diese Nachricht freuen werden! Wichtige Informationen dazu lesen Sie in diesem Newsletter.

Zudem erfahren Sie, welche Themen der Stadtrat in der öffentlichen Sitzung am Montag, 7. Juni ab 16.45 Uhr im Großen Saal der Stadthalle diskutieren wird. Unter anderem geht es dabei um die Durchführung der Spessartfestwoche.


Herzliche Grüße aus dem Rathaus,
 Ihr

Dr. Mario Paul
Erster Bürgermeister

Neues aus dem Rathaus
Freibad öffnet am 3. Juni
Ab 3. Juni öffnet das Lohrer Freibad! Öffnungszeiten täglich von 10 bis 18 Uhr. An den Wochenenden und Feiertagen ist das Freibad von 9 bis 14 Uhr und von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Aktuell liegt die Inzidenz stabil unter 50, somit entfällt die Corona-Testpflicht für den Badbesuch. Auf der Internetseite des Landratsamtes Main-Spessart können sich Besucher:innen über die aktuelle Inzidenz informieren. Derzeit sind pro Schicht 600 Besucher:innen zeitgleich zugelassen.

Wie bereits in der zurückliegenden Badesaison ist die Buchung von Online-Tickets sehr zu empfehlen. Die Kasse ist ebenfalls besetzt für jene Gäste, die keine Online-Reservierung vornehmen können. Bei Online-Buchung und auch beim Kartenkauf an der Kasse erhält jeder Gast einen QR-Code, mit dem auch die Kontaktnachverfolgung möglich wäre, sollte ein positives Corona-Ergebnis auftauchen. Weitere wichtige Informationen für Ihren Besuch im Freibad sowie den Link zur Ticket-Reservierung finden Sie hier.

Unter dieser Internetadresse finden Sie auch ein Formular für die Rücknahme der bereits verkauften Jahreskarten. Diese verlieren leider aufgrund der Einführung des neuen Kassensystems ihre Gültigkeit. Der Kaufpreis wird zeitnah zurückerstattet. Geldwertkarten können umgeschrieben und ins neue System übertragen werden. Wertcoins aus dem Nägelsee-Hallenbad funktionieren im Freibad nicht.

Kontakt:

Carmen Bachmann, Sachgebietsleiterin Kinder-Jugend-Sport | Telefon: 09352/848-124 | E-Mail: cbachmann@lohr.de

Bild: Pressestelle

Touristinformation seit 25. Mai wieder geöffnet!

Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr ist die Touristinformation am Schlossplatz unter Einhaltung der aktuellen Sicherheitsvorschriften wieder geöffnet. Jürgen Goldbach und sein Team freuen sich auf zahlreiche Gäste und Interessierte.

Außerdem besteht erstmals wieder die Möglichkeit, interessierte Besucher:innen, Tourist:innen und Bürger:innen auf einen kulturellen Streifzug durch die märchenhafte Altstadt mitnehmen zu können.
Geplante Termine für die Kulturspaziergänge sind am 6. Juni und am 20. Juni jeweils um 11 Uhr.


Kontakt und Anmeldung
Bild: Pressestelle

Die öffentlichen Themen der 22. Stadtratssitzung am Montag, 7. Juni 2021,

um 16:45 Uhr im Großen Saal der Stadthalle Lohr a.Main

Weitere Vorgehensweise zur Spessartfestwoche

Am 18. Mai tagte zum dritten Mal der Arbeitskreis Spessartfestwoche 2021 gemeinsam mit Festwirt, Generalpächter des Vergnügungsparks, und Vertreter der Würzburger Hofbräu.

Die Ergebnisse des Treffens werden in der Sitzung ausführlich vorgestellt.

Laut der aktuell geltenden 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind Volksfeste landesweit untersagt. Das Landratsamt Main-Spessart teilte auf Anfrage vom 21. Mai mit, dass nicht bekannt sei, ob das Verbot gelockert oder aufgehoben werde. Man halte die Lockerung jedoch für eher unwahrscheinlich.

Ministerpräsident Söder hatte am 4. Mai den bayerischen Kommunen empfohlen, in diesem Jahr auf große Volksfeste zu verzichten.


Kontakt:

Dieter Daus | Telefon: 09352/848-214 | E-Mail: ddaus@lohr.de
Bild: Pressestelle

Lohrer Starthilfe & Bewerbung Sonderfonds "Innenstädte beleben"

Der Stadtrat entscheidet über die Bewerbung der Stadt Lohr um Mittel aus dem Sonderfonds „Innenstädte beleben“. Zur Belebung und Stärkung bayerischer Innenstädte stellt das bayerische Bauministerium 100 Millionen Euro zur Verfügung. Mit dem Geld sollen die Folgen der Corona-Pandemie in Innenstädten und Ortskernen abgemildert werden.

Das Förderangebot passt zu den Zielen der „Lohrer Starthilfe“, einem vom Citymanagement entwickelten Sofortprogramm gegen den Leerstand in der Lohrer Innenstadt. Unter anderem beinhaltet das Konzept der Lohrer Starthilfe , leerstehende Immobilien durch die Kommune vergünstigt anzumieten, und zu einer weiter reduzierten Miete an innovative und frequenzbringende Nutzungen (z.B. Start-Ups oder Pop-Up-Stores) weiterzuvermieten.



Kontakt:

Simone Neubauer, Citymanagerin | Telefon: 09352/848-321 | E-Mail: sneubauer@lohr.de
Bild: Pressestelle

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Newsletter und möchten Sie bitten, diesen Service weiterzuempfehlen!

Auf diesem Wege bekommen unsere Leser:innen alle wichtigen Informationen aus dem Rathaus direkt ins persönliche Postfach! Und im Vorfeld der Stadtrats- und Ausschusssitzungen gibt unser Newsletter einen Überblick über alle Tagesordnungspunkte des öffentlichen Sitzungsteils.

Wie immer freuen wir uns über Verbesserungsvorschläge oder Anregungen.
Schreiben Sie diese gerne direkt an stadt-presse@lohr.de.

Stadt Lohr a. Main
Schlossplatz 3
97816 Lohr a. Main

Tel.: 0 93 52 / 848-0
E-Mail: stadt@lohr.de

Öffnungszeiten Neues Rathaus: Montag – Freitag: 8:00-12:30 Uhr
Öffnungszeiten Bürgerdienste: Montag – Freitag: 8:00-12:30 Uhr
und Donnerstag: 13:30-17:30 Uhr

Rechtliches:
Die Stadt Lohr a. Main ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Ersten Bürgermeister Dr. Mario Paul.

Wenn Sie die Vorab-Informationen zu den Sitzungen nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.